Aktuelles Freimarkt-Wetter

-5 °C und Klarer Himmel

Aktuelles Wetter

-5 °C
Klarer Himmel

Zwischen Jürgen Drews und Kälbchen



freimarkt ischafreimaak miss freimarkt

Die amtierende Miss Freimarkt heißt Anne Imhoff, ist 19 Jahre alt und Landwirtin. Im Interview spricht sie über die Verpflichtungen der Miss Freimarkt und die Vereinbarkeit dessen mit ihrem Hauptberuf.

Sie sind jetzt eine Woche im Amt. Wie ist die Bilanz bisher?
Anne Imhoff: Es war alles sehr aufregend. Ich habe viele neue Leute kennengelernt, vor allem die vielen Schausteller und meine Vorgängerinnen aus den letzten Jahren, die mich super aufgenommen haben. Ich genieße das total.

Was war der bisherige Höhepunkt?
Mit Jürgen Drews im Hansezelt war es sehr witzig. Er war sehr überrascht, dass ich Landwirtin bin.

Wie sind Sie darauf gekommen, sich zu bewerben?
Mein Vater und meine Freunde haben mich darauf angesprochen, ob ich nicht Miss Freimarkt werden möchte. Ich war mir erst unsicher und habe gesagt: Nur mit eurer Unterstützung. Wir haben dann überall Werbung für die Online-Abstimmung gemacht. Auf dem Land kennt ja jeder jeden, so ist das Ganze ziemlich groß geworden. Und es hat dann ja auch geklappt.

Wie sind die Verpflichtungen als Miss Freimarkt denn mit Ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Landwirtin zu verbinden?
Ich war vorhin noch zu Hause im Stall und versuche, den Freimarkt dann immer dazwischen zu schieben. Das klappt bisher sehr gut, gerade weil meine Eltern mich so gut unterstützen. Wir sind im Grünlandbereich tätig, weil wir direkt an der Marsch in Strom sind. Da haben wir einen Milchviehbetrieb. Und mein kleiner Bruder betreut noch 20 Hühner auf dem Hof.

Wie sieht dann der aktuelle Tagesablauf von Miss Freimarkt aus?
Morgens bin ich im Stall, dann über den Tag auf dem Freimarkt, und abends erledige ich wieder die letzten Aufgaben im Betrieb. Gestern Abend um elf hat wieder eine Kuh gekalbt, da musste ich dann auch noch mal raus. Das war so ein Geburtstag: Vier Kühe haben ihre Kälbchen bekommen. Alle schneeweiß.

Freimarkt Eröffnung 2016 - Fassanstich im Bayernzelt - Miss Freimarkt ( Anne Imhoff)
Der Moment, in dem Anne Imhoff als neue Miss Freimarkt gekürt wurde. Fotos: Frank Thomas Koch

Und was ist das Beste am Bremer Freimarkt?
Die Karussells. Das Kitzeln im Bauch, das gibt es einfach nicht so oft. Es ist für Jung bis Alt für jeden etwas dabei auf dem Freimarkt. Und wer keine Karussells mag, für den gibt es genug Imbissbuden. Verhungert ist hier noch keiner.

Wie sieht ein gelungener Tag auf dem Freimarkt aus?
Der fängt natürlich morgens mit dem Frühschoppen an. Dann geht man tagsüber über den Freimarkt und versucht, alles anzuschauen und vor allem die neuen Sachen zu sehen. Und abends geht es wieder ins Zelt – und wenn es da zu Ende ist, geht es natürlich weiter in die Halle 7.

Und was ist Ihr liebster Freimarkt-Snack?
Am liebsten esse ich Krakauer mit Mayo oder Schoko-Erdbeeren.

Das Gespräch führte Lisa-Maria Röhling.


Teilen: