Aktuelles Freimarkt-Wetter

0 °C und Wolkenbedeckt

Aktuelles Wetter

0 °C
Wolkenbedeckt

Mit Plüsch, Charme und Melone



bürgerweide heiratsantrag köpfe silbermine

Er gehört zur Losbude wie der Freimarkt zu Bremen: Lars Kellner ist mit seiner Melone ein echtes Original. Er verkauft in seiner Silbermine nicht nur Tickets zum Glück – beziehungsweise zu großen bis sehr großen Plüschtieren – sondern liebt es auch, mit seiner Kundschaft ins Gespräch zu kommen.

„Ich frage, woher die Leute kommen, wie sich Pärchen kennengelernt haben – ich unterhalte mich einfach gerne“, sagt Lars Kellner. Das Geschäft mit dem Glück liegt in der Familie: Auch sein Vater undkatja-lars-und-lana-kellner sein Onkel verkaufen Lose. Fester Wohnsitz ist im Bremer Viertel. Hier hat Lars Kellner einst seine Lehre gemacht – zum Einzelhandelskaufmann, hier hat er auch Ehefrau Katja (links im Bild, rechts die gemeinsame Tochter Lana) kennengelernt, die seit zwei Jahren einen Raclette-Stand führt. „Ich rede aber nicht so viel wie er“, sagt sie mit einem Schmunzeln.

„Ich musste es auch erst lernen, die Besucher ganz locker anzusprechen“, gibt Lars Kellner zu, „aber jetzt geht es nicht mehr ohne.“ Manchmal fragen die Leute zurück, zum Beispiel, ob sie an seinem Stand der Liebsten einen Heiratsantrag machen dürfen. Natürlich ging das klar: Der Bräutigam in spe durfte sich Lars Kellners Mikro ausleihen, die Melone aufsetzen – und die Angebetete hat sogar Ja gesagt.


Teilen: