Aktuelles Freimarkt-Wetter

0 °C und Wolkenbedeckt

Aktuelles Wetter

0 °C
Wolkenbedeckt

Ein TV-Held aus den 80er-Jahren stand Pate



bürgerweide fahrgeschäfte fuzzys lachsalon

Alle, die in den 80er-Jahren schon Fernsehen geschaut haben, kennen garantiert die „Western von gestern“ mit Cowboy Fuzzy, einem komischen Alten mit Knarzstimme und großem Hut. Von daher ist Rico Rasch mit seinen 21 Jahren eigentlich viel zu jung, um etwas mit dem alten TV-Haudegen anfangen zu können. Aber nein: „Fuzzy ist Kult“, sagt Rasch. „Er ist einfach ein lustiger Typ, der meinem Geschäft den Namen und auch das Thema gegeben hat.“

fuzzy_rico-rasch

Raschs „Geschäft“ ist Fuzzys Lachsaloon, „das größte transportable Funhouse der Welt“, so der Besitzer stolz. Auf fünf Etagen – unter anderem mit Rollböden, drehender Tonne, Freifallturm, Rutsche und Feuerwehrstange – können die Besucher gute Laune tanken. „Ich bin immer vor Ort und schaue, ob die Attraktionen so ankommen, wie sie sollen“, erklärt Rasch. Zum Start durften die Kinder aus der Familie das Ganze testen. „Ich komme aus einer Schaustellerfamilie, mit meinem kleinen Sohn haben wir jetzt die achte Generation“, verrät er. „Mein Wunsch war schfuzzys-lachsaloon2on seit ein paar Jahren ein eigenes Geschäft, und das Westernthema gab es so noch nicht auf dem Markt“, erzählt Rasch von der Planungsphase des Lachsaloons.

Das 26 Meter breite und 16 Meter hohe Laufgeschäft wurde ganz nach seinen Wünschen gebaut. „Meine Eltern haben mich toll unterstützt“, so der Jungunternehmer. Wie ist er darauf gekommen, sich ausgerechnet mit einem Lachsaloon selbstständig zu machen? „Meine Eltern betreiben eine Geisterbahn, ich wollte etwas ganz anderes starten. Ich mag auch privat lieber Komödien als Gruselfilme.“

Vor eineinhalb Jahren feierte „Fuzzy“ Premiere auf dem Hamburger Dom. „Viele Besucher haben sich schon im Vorfeld per Facebook für den Freimarkt angekündigt, darüber freue ich mich natürlich sehr“, sagt Rasch. Genauso wie darüber, jetzt das erste Mal mit dem eigenen Geschäft in Bremen zu Gast zu sein.

 


Teilen: