Aktuelles Freimarkt-Wetter

0 °C und Wolkenbedeckt

Aktuelles Wetter

0 °C
Wolkenbedeckt

Hürdenlauf für Fortgeschrittene



fahrgeschäfte freimarkt ischafreimaak karussell

Hindernislauf mit vielen Stolperfallen: Fuzzys Lachsaloon. (Frank Thomas Koch)
Hindernislauf mit vielen Stolperfallen: Fuzzys Lachsaloon. (Frank Thomas Koch)

Hier geht es vor allem um Geschick, aber auch um Adrenalin: In „Fuzzys Lachsaloon“ erwartet die Besucher ein regelrechter Hindernislauf bis zur Spitze.

Das sogenannte Funhouse gilt als eine echte Besonderheit, die es wohl einmalig in Deutschland macht: Es ist das einzige Laufgeschäft seiner Art, das auch über einen Fallturm verfügt.

Inhaber Nico Rasch ist zum ersten Mal auf dem Freimarkt – allerdings sind Volksfeste für ihn nichts Neues, denn er ist Schausteller in der siebten Generation. Sein 16 Meter hohes Fahrgeschäft verfügt über jede denkbare Stolperfalle: Über wacklige Stufen, sich drehende Böden oder sogar über eine Rutschstange müssen die Besucher klettern, springen und balancieren. Wer dabei nicht vorsichtig ist, droht ganz schnell das Gleichgewicht zu verlieren.

Fallturm für Adrenalin-Verrückte

Die Besucherinnen und Besucher, die es über alle fünf Stockwerke bis ganz nach oben des „Lachsaloons“ geschafft haben, sollen sich dann entscheiden, wie sie ihren Weg nach unten nehmen möchten: Die Adrenalin-Verrückten können eine kurze, aber rasante Fahrt durch den Fallturm wählen. Alle anderen Gäste können sich für die etwas sanftere Abfahrt mit der XXL-Rutsche entscheiden.

Besonders für Kinder ist „Fuzzys Lachsaloon“ ein großer Spaß. Der Eintritt kostet für jeden Besucher vier Euro. Kinder, die noch nicht sechs Jahre alt sind, dürfen sich in Begleitung ihrer Eltern durch den Hindernislauf kämpfen.


Teilen: